Frahmann Steuerungstechnik

Brennscheidmaschinen sind unsere Leidenschaft

Haftungsausschluss / Disclaimer für Webseite / Datenschutzerklärung

  1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf unserer Website. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

  1. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (“Hyperlinks”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

  1. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Das Thema Datenschutz hat für uns im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit einen besonders hohen Stellenwert.

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über Ihre Rechte, die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) in unserem Unternehmen.

Begriffsbestimmungen

Hinsichtlich der verwendeten Begriffe, wie z.B. „Verarbeitung“, „Verantwortlicher“ oder „Auftragsverarbeiter“ verweisen wir trotz unserer nachfolgenden Begriffsbestimmungen zusätzlich auf die Definitionen insb. im Art. 4 der DS-GVO.

In dieser Datenschutzerklärung und auf unserer Internetseite finden unter anderem folgende Begrifflichkeiten Verwendung:

  1. a) Personenbezogene Daten
    Hierunter sind alle Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Eine natürliche Person wird als identifizierbar angesehen, wenn sie (direkt oder indirekt) mittels Zuordnung zu Kennungen, wie Name, Kunden- oder Kennnummer, Standortdaten, Online-Kennung (z.B. Cookie) oder besonderen Merkmalen identifiziert werden kann. Besondere Merkmale sind bspw. Angaben zur physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität von natürlichen Personen.
  1. b) Betroffene Person
    Eine betroffene Person ist jede identifizierbare oder identifizierte natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem (für die Verarbeitung) Verantwortlichen verarbeitet werden.
  1. c) Verarbeitung
    Verarbeitungstätigkeiten können sein: Erhebung, Erfassung, Organisation, Ordnen, Speicherung, Anpassung oder Veränderung, Auslesen, Abfragen, Verwendung, Offenlegung durch übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, Abgleich oder die Verknüpfung, Einschränkung, Löschen oder Vernichtung. Eine Verarbeitung ist jeder (mit oder ohne Einsatz automatisierter Verfahren durchgeführte) Vorgang bzw. jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten.
  1. d) Einschränkung der Verarbeitung
    Bei einer Einschränkung der Verarbeitung werden personenbezogene Daten mit dem Ziel markiert, eine künftige Verarbeitung einzuschränken. Die Markierung ist insb. dann sinnvoll, wenn eine Löschung der Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten (z.B. Aufbewahrungsfristen) nicht möglich ist.
  1. e) Profiling
    Der Begriff Profiling beschreibt eine automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass personenbezogenen Daten dazu verwendet werden, bestimmte persönliche Aspekte einer natürlichen Person zu bewerten, zu analysieren oder bspw. Verhalten vorherzusagen. Aspekte sind bspw. Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsorte oder Ortswechsel.
  1. f) Pseudonymisierung
    Durch Pseudonymisierung werden personenbezogener Daten anonymisiert verarbeitet, so dass diese Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zuzuordnen sind. Sofern geeignete technische und organisatorische Maßnahmen die Trennung der jeweiligen Informationen gewährleisten, können die personenbezogenen Daten weder einer identifizierten noch einer identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.
  1. g) Verantwortliche Stelle, Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher Verantwortliche Stelle, Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.
  1. h) Auftragsverarbeiter
    Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person (bspw. Unternehmen), Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
  1. i) Empfänger
    Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden (auch Dritte, s.u.). Behörden, die nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten personenbezogene Daten erhalten, gelten nicht als Empfänger, wenn sie einen Untersuchungsauftrag erfüllen.
  1. j) Dritter
    Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der direkten Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.
  1. k) Einwilligung
    Eine Einwilligung ist eine von der betroffenen Person freiwillig für einen bestimmten Zweck in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.
  1. l) Cookies
    Als „Cookies“ werden Dateien bezeichnet, die auf den Bildschirmgeräten der Nutzer vom Browser gespeichert werden. Cookies können unterschiedliche Angaben enthalten. Ein Cookie dient primär dazu, Angaben eines Besuchers/zu einem Besucher (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Online-Angebotes zu speichern. Als „Session-Cookies“ werden temporäre Cookies bezeichnet. Diese werden gelöscht, nachdem ein Nutzer ein Online-Angebot verlassen hat und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs eines Online-Shops oder ein Login-Status gespeichert werden. Permanente Cookies bleiben hingegen auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert. In einem Cookie können die Interessen der Besucher gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden können. Dabei kann es sich auch um Cookies von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Online-Angebot betreibt, handeln. Aktuell verwenden wir keine Cookies.

Umfang des Auskunftsrechts

Nach Art. 15 Abs. 1 DS-GVO können Sie von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob durch uns Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Sofern dies nicht zutrifft oder Daten anonymisiert verarbeitet wurden, erteilen wir Ihnen entsprechend eine Negativauskunft.

Zum anderen können Sie als betroffene Person ganz konkret Auskunft darüber verlangen, welche personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden (z. B. Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum, Beruf, Bankverbindung, Konfession, etc.). Hinweis: Für Ihre Antragsstellung benötigen wir konkrete Informationen von Ihnen zu welchem Sachverhalt Sie Auskunft wünschen. Darüber hinaus muss uns eine eindeutige Identifizierung möglich sein.

Auf Wunsch teilen wir Ihnen, sofern aus dieser Datenschutzerklärung nicht ersichtlich, gemäß Art. 15 Abs. 1 DS-GVO gerne folgende Informationen mit:

Verarbeitungszweck

Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten

vergangene und zukünftige Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern

geplante oder festgelegte Speicherdauer

Rechte auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung

Widerspruchsrecht gegen die Daten-Verarbeitung nach Art. 21 DS-GVO

Beschwerderecht für die betroffene Person bei der Aufsichtsbehörde

Herkunft der Daten (soweit diese nicht von/bei der betroffenen Person selbst erhoben wurden) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling mit aussagekräftigen Informationen über die dabei involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen solcher Verfahren.

Datenübermittlung in Drittländer und gegebener Garantien gemäß Art. 46 DS-GVO

Kein Auskunftsrecht besteht, wenn die Erteilung der begehrten Informationen gegen eine Verschwiegenheitspflicht verstoßen würde oder die Informationen aus sonstigen Gründen, insbesondere wegen eines überwiegenden berechtigten Interesses eines Dritten, geheim gehalten werden müssen. Hiervon abweichend kann eine Pflicht zur Erteilung der Auskunft bestehen, wenn insbesondere unter Berücksichtigung drohender Schäden Ihre Interessen gegenüber dem Geheimhaltungsinteresse überwiegen. Das Auskunftsrecht ist ferner ausgeschlossen, wenn die Daten nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsfristen nicht gelöscht werden dürfen oder ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen, sofern die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordern würde und die Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist.

Verantwortlicher

Frahmann Steuerungstechnik, Ing. Büro für Steuerungstechnik

Inhaber Wilfried Frahmann, Uhlandstrasse 1 in 26655 Westerstede

Tel: 04488 859 556, Mail: info@frahmann-steuerungstechnik.de

HP: www.frahmann-steuerungstechnik.de

Ansprechpartner: Wilfried Frahmann

Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DS-GVO gerechtfertigt und erforderlich, um dem Besucher des Online-Angebots dieses samt seiner Funktionen und Inhalte zur Verfügung zu stellen (bspw., um einen zügigen Seitenaufbau zu gewährleisten, eine nutzerfreundliche Anwendung des Online-Angebots zu ermöglichen, die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten, die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern). Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers der Webseite zu gewinnen. Erst, wenn der Besucher von sich aus Daten von sich preis gibt, ermöglicht uns die weitere Verarbeitung die Beantwortung von Kontaktanfragen sowie sonstige Kommunikation mit Nutzern. Zum Zwecke der Reichweitenmessung und des Marketings nutzen wir eine Kombination aus allen uns zur Verfügung stehenden Daten im gesetzlich erlaubten Rahmen.

Kategorien personenbezogener Daten und betroffene Personen

Beim Aufruf unseres Online-Angebots werden durch den Internet-Browser, den der Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server unseres Online-Angebots gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert.

Von uns oder Dritten verarbeitete personenbezogene Daten, die der Browser Ihres Endgeräts übermittelt:

IP-Adresse des Endgeräts des Besuchers,

Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,

Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite,

Webseite, von der aus der Besucher auf unser Online-Angebot gelangt (sog. Referrer-URL),

Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers.

Kategorien der von uns oder unseren Auftragsverarbeitern verarbeiteten personenbezogenen Daten:

– Adressdaten (z.B. Namen, Anschrift, Plz, Wohnort, ggf. Arbeitsort)
– Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse(n), Telefonnummer(n))
– Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Bilder, Videos, Dokumente)
– Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
– Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Kunden, Besucher/Gäste und sonstige Anwender/Nutzer des Online-Angebots (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „betroffene Personen“, „Kunden“, „Besucher“ oder „Nutzer“).

Auftrags- bzw. geschäftsbezogene Verarbeitung

Zusätzlich verarbeiten wir
– Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).
– Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungshistorie)
von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartnern zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung.

Widerrufsrecht einer Einwilligung

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung kann telefonisch, per E-Mail oder an unsere Postadresse formlos mitgeteilt werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die aufgrund der Einwilligung bis zum Eingang des Widerrufs erfolgt ist, nicht berührt. Nach Eingang des Widerrufs wird die Datenverarbeitung, die ausschließlich auf Ihrer Einwilligung beruhte, eingestellt.

Widerspruchsrecht

Gemäß Art. 21 DS-GVO können Sie der zukünftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen. Sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) DS-GVO (Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) oder auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DS-GVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten) beruht, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Das gilt auch für ein auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. e) oder Buchst. f) DS-GVO gestütztes Profiling. Nach Ausübung des Widerspruchsrechts verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung einlegen. Das gilt auch für ein Profiling, das mit einer solchen Direktwerbung in Verbindung steht. Nach Ausübung dieses Widerspruchsrechts werden wir die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verwenden. Sie haben die Möglichkeit den Widerspruch telefonisch, per E-Mail, ggf. per Fax oder an unsere in dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Postadresse unserem Unternehmen formlos mitzuteilen.

Widerspruchsrecht bei Einsatz von Cookies (aktuell verwenden wir keine Cookies)

Wir oder von uns beauftragte Dritte können temporäre und permanente Cookies zu Marketingzwecken einsetzen und klären hierüber gemäß des Art. 13 Abs. 1 TMG beim Aufruf unseres Online-Angebotes und/oder in dieser Datenschutzerklärung auf. Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wird darum gebeten die entsprechende Option in den Einstellungen des Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Einstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann jedoch zu Funktionseinschränkungen dieses Online-Angebots führen (Schon für viele einfache Funktionen, wie der Darstellung des Navigationsmenüs, können Cookies notwendig sein).

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Onlinemarketing-Zwecken eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste erklärt werden (bspw.: http://www.aboutads.info/choices/ oder http://www.youronlinechoices.com/). Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies in den Einstellungen des Browsers generell deaktiviert werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls viele Online-Angebote nicht ohne Einschränkungen genutzt werden können.

Recht auf Löschung und Einschränkung

Sie haben gemäß Art. 17 DS-GVO ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), sofern die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung, des Rechts auf Information oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, erforderlich ist und einer der nachstehenden Gründe zutrifft:

Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

Die Rechtfertigungsgrundlage für die Verarbeitung war ausschließlich Ihre Einwilligung, welche Sie widerrufen haben.

Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt, die wir öffentlich gemacht haben.

Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung von uns nicht öffentlich gemachter personenbezogener Daten eingelegt und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.

Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich.

Kein Anspruch auf Löschung besteht, wenn die Löschung im Falle rechtmäßiger nicht automatisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich und Ihr Interesse an der Löschung gering ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DS-GVO.

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn einer der nachstehenden Gründe zutrifft:

Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten. Die Einschränkung kann in diesem Fall für die Dauer verlangt werden, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.

Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie verlangen statt Löschung die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht länger für die Zwecke der Verarbeitung benötigt, die Sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.

Sie haben Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt. Die Einschränkung der Verarbeitung kann solange verlangt werden, wie noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Einschränkung der Verarbeitung bedeutet, dass die personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsan­sprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden. Bevor wir die Einschränkung aufheben, haben wir die Pflicht, Sie darüber zu unterrichten.

Recht auf Berichtigung

Gemäß Art. 16 DS-GVO haben Sie das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.