Messer Omnimat

Unser Kunde hatte eine gebrauchte Brennschneidmaschine bei einem Retrofit-Betrieb in Bochum gekauft. Dort sollte die Maschine generalüberholt werden. Während des Auftrags ging diese Firma in Konkurs.

 Daher bekamen wir den Auftrag für den Retrofit.

Die von der Bochumer Firma eingebaute PC-basierende CNC wurde verschrottet, da diese für den Einsatz an Brennschneidmaschinen ungeeignet war. Schon der Einbau der ungeschützten Tastatur im Bediengehäuse hätte den Einsatz an Brennschneidmaschinen nicht lange überstanden.

Dafür fertigten wir eine neues Bediengehäuse mit CNC M567 und allen notwendigen Tasten und Anzeigen zum Bedienen der Maschine als Plasmaschneidanlage und auch als autogene Brennschneidmaschine.

Die AC-Servoantriebe von BERGER-LAHR, die von der Firma aus Bochum verwendet wurden, konnten übernommen werden. Die Schwenkmechanik, mit der die beiden Längsantriebe montiert waren, erwies sich jedoch als ungeeignet.
Wir fertigten deshalb neue Schwenkhalter mit spielfreien Lagergehäusen, um ein Rucken der Maschine bei Fahren zu vermeiden.

Nach dem kompletten Umbau wurde die Maschine bei Kunden in Betrieb genommen und ist seitdem im ständigen Einsatz.