Messer Comcut 31

Unser Kunde hatte eine Messer Comcut 31, Baujahr 2003, bei der es Probleme mit der Achsregelung gab und die Maschine manchmal sehr ruckartig fuhr.

Der Service für diese Maschinenreihe durch den Hersteller erwies sich als nicht zufriedenstellend, die Reparaturversuche führten nicht zum gewünschten Erfolg.

Daher entschied man sich für einen Retrofit durch uns.

Das Bediengehäuse mit der PC-Steuerung wurde komplett gegen ein neues Bediengehäuse mit industrietauglicher CNC M767 ausgetauscht, die für den rauen Einsatz an Brennschneidmaschinen besser geeignet ist.

Durch den Einsatz einer Siemens SPS und der neuen CNC konnte die Gassteuerung bei der Inbetriebnahme so optimiert werden, dass der Kunde optimale Schnittergebnisse erreicht.

Die vorhandenen Antriebe (hier links auf dem Bild der alte Antrieb der Längsachse) wurden gegen hochmoderne AC-Servoantriebe ersetzt. Diese Antriebe garantieren eine ruhigen Lauf der Maschine beim sehr langsamen Lauf und auch beim Fahren im Eilgang. Über den volldigitalen AC-Servoverstärker in Zusammenspiel mit der CNC M767 lassen sich die Beschleunigungsrampen und Fahreigenschaften optimal bei der Inbetriebnahme anpassen.

Die modernisierte CNC Steuerung mit neuem Bedienpult fügt sich harmonisch im Aufbau der Maschine ein.    

Seit dem Umbau läuft die Anlage störungsfrei.
Perfekte Schnitte und ein zufriedener Kunde!